Ehrenamt

Wir suchen ehrenamtliche Verstärkung!

PROJEKT EPAF – kurze Erläuterung zum Projekt

Entlastung pflegender Angehöriger in Friedrichsdorf
Das innovative Projekt EPAF soll zum einen pflegende Angehörige entlasten und zum anderen Pflegebedürftigen einen „Tapetenwechsel“ ermöglichen. Mitarbeiter/innen der Ökumenischen Diakoniestation werden – 2 x wöchentlich (z. Zt. Di. u. Do.) – die Pflegebedürftigen zu Hause abholen und zum Gemeinschaftsraum unserer Diakoniestation begleiten.
Während dieser Zeit (14:00 – 17:00 Uhr) haben die pflegenden Angehörigen
Gelegenheit, einmal auszuspannen, den Nachbarn zu besuchen oder sonst etwas zu unternehmen. Zugleich werden die Pflegebedürftigen bei Kaffee und Kuchen betreut und beschäftigt, können sich mit anderen Pflegebedürftigen unterhalten und sind „einfach einmal unter Menschen“.
Das Projekt EPAF richtet sich bewusst auch an Menschen mit Erkrankungen aus dem Formenkreis der so genannten Demenzerkrankungen.
Getragen wird das Projekt vor allem durch die tatkräftige Unterstützung unseres Ehrenamt Teams. Es wäre schön, wenn Sie sich hinsichtlich dieses Projekts für eine ehrenamtliche Tätigkeit entscheiden könnten. Momentan benötigen wir insbesondere:

  • 1 Fahrer (Donnerstag ca. 4 Stunden Zeitaufwand)

  • Ehrenamtliche Mitglieder für das Orga – Team (Di und Do je 2-3-Stunden)